Kombinierte Brötchenanlage Profiline K Modular mit Magnus

sublayersublayersublayersublayersublayersublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
 

Produktbeispiele
Modularer Aufbau Baugruppen-Videos
Diese kombinierte Brötchenanlage ist nach dem neuen Modularkonzept von Fortuna aufgebaut. Ihr Herzstück ist der Vorgärschrank mit Formstation. Im Anschluss daran folgen alle weiteren vom Kunden gewünschten Verarbeitungsstationen wie Wickler, Oberband-Langroller oder Bestreuung. Durch die modulare Bauweise kann die Anlage zu einem späteren Zeitpunkt problemlos um zusätzliche Module erweitert werden. Die Anlage ist für den Dreischichtbetrieb ausgelegt und produziert im 8-reihigen Betrieb bis zu 24.000 Teiglinge pro Stunde. Dank eines ausgeklügelten Automatisierungskonzepts arbeitet sie nahezu bedienerlos. Ladendielen der Größe 60 x 40 cm werden automatisch an der Absetzung bereitgestellt und belegt. Anschließend werden sie direkt in einen Durchlauffroster übergeben. Dabei ist die Absetzung so konzipiert, dass bei Bedarf auch eine manuelle Abnahme möglich ist. Die Überwachung des Produktionsbetriebs erfolgt computergestützt über den neuen Fortuna SPS Manager. Mit diesem Tool können sämtliche Daten der Anlage (z. B. Produktionslisten, Programme, Rezepturen, Störungsmeldungen) sekundengenau auf einem PC verfolgt und zusammengeführt werden.


  • Kopfmaschine Magnus, 6-reihig
  • Gliederbänder aus Kunststoff
  • Gewichtsbereich 40-120 g
  • Stundenleistung max. 24.000 Stück
  • Voll klimatisierter Vorgärschrank (für spätere Nachrüstung von aktuell 25 auf 50 Takte/Minute vorbereitet)
  • Langrolleinheit zur Herstellung von langgerollten Produkten wie Schnittbrötchen oder Spitzweck
  • Stüpfel-Schneidestation mit Revolverkopf zur schnellen Umrüstung auf unterschiedliche Sorten
  • Automatische Blechzuführung und -belegung
  • Absetzung zur Anbindung an einen Durchlauffroster
  • Anzeige der Wartungs- und Serviceintervalle im Bedienfeld
  • Effiziente Überwachung des Produktionsbetriebs mit dem Fortuna SPS Manager
  • Fortuna Hygienekonzept