Kombinierte Anlage Premium K mit Primus, Portioniertrichter und Teighöhenförderer

sublayersublayersublayersublayersublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
sublayersublayer
 

Produktbeispiele
Für Brötchen mit Herz Baugruppen-Videos
Die Kopfmaschine dieser kombinierten Brötchenanlage wird über einen Teigportioniertrichter mit 200 kg Fassungsvermögen beschickt. Aufgrund der geringen Deckenhöhe in der Backstube des Kunden sitzt der Trichter nicht über der Kopfmaschine, sondern dahinter. Ein Steigband sorgt für den Transport der zirka 10 bis 15 kg schweren Teigportionen vom Portioniertrichter zur Kopfmaschine. Darüber hinaus weist die Anlage zahlreiche Besonderheiten auf wie zum Beispiel die Arbeitsrichtung von links nach rechts, die Pendelvorrichtung direkt nach der Stanzbrücke oder die Tassenreinigungsstation mit rotierenden Bürsten. Auch die Produkte, die über die Anlage laufen, sind alles andere als Standard. Neben Butterweck, Stangen, Schnitt- und Rosinenbrötchen gehören auch Doppelschnitt, Houska oder Fußballbrötchen zum Repertoire. Die absoluten Lieblinge der Stammkunden sind jedoch die Brötchen mit Herz, für deren Herstellung der Revolverkopf der Anlage extra mit dem Sonderstempel „Herz“ bestückt ist.







  • Kopfmaschine Primus, 4-reihig
  • Gewichtsbereich 50-120 g
  • Stundenleistung max. 4.800 Stück
  • Teigportioniertrichter mit 200 kg Fassungsvermögen und Teighöhenförderer
  • Vorgare 10 Minuten
  • Direktdurchlauf für den Transport runder Teiglinge von der Kopfmaschine direkt zur Absetzung
  • Queraustrag für Brezeln oder gewickelte Produkte am Ende der Gärzeit
  • Stüpfel-Schneidestation mit zusätzlichen Stanzwerkzeugen für Herz, Fußball, Houska und Doppelschnitt
  • Pendelvorrichtung für versetzte Ablage
  • Tassenreinigungsstation mit rotierenden Bürsten
  • Arbeitsrichtung von links nach rechts (Sonderausführung)
  • Fortuna Hygienekonzept