Berlineranlage mit Magnus in Sonderausführung

sublayersublayersublayersublayersublayersublayersublayersublayer
sublayersublayersublayer
sublayersublayersublayer
sublayersublayersublayer
sublayersublayersublayer
sublayersublayersublayer
sublayersublayersublayer
 

Produktbeispiele
Produktion von Berlinern in großer Stückzahl Baugruppen-Videos
Sie läuft und läuft und läuft. Mit einer Stundenleistung von bis zu 4.700 Stück produziert diese Anlage Berliner im ganz großen Stil. Und das in absolut gleichbleibender Qualität und mit einer Gewichtsgenauigkeit, die ihresgleichen sucht. Damit die Teigzufuhr nicht abreißt, wird sie über einen Trichter mit 160 kg Fassungsvermögen beschickt. Durch die eingebaute Zusatzbeölung können die extrem weichen Berlinerteige problemlos verarbeitet werden. Nach dem Wirkvorgang durchlaufen die Teiglinge für 100 Minuten den voll klimatisierten Gärschrank, 10 Minuten davon sind als Absteifzone ausgelegt. Anschließend gelangen sie über ein Ausgabeband in die Fettpfanne. Durch den integrierten Oberband-Langroller und den Queraustrag können auch weitere Produkte über die Anlage gefahren werden. Darüber hinaus punktet sie mit pfiffigen Hygienelösungen wie der Mehlstaubabsaugung und der Tassenreinigungsstation. Zusätzlich sind die Transporttrögel mit dem Hygienetuch FortunaCARE ausgestattet. Alles in allem eine zeitsparende und vor allem sehr saubere Sache!


  • Stundenleistung max. 4.700 Stück
  • 3-reihige Kopfmaschine mit Spezialwirktrommel und Wirkband für Berlinerteige
  • Beschickung der Kopfmaschine über einen klappbaren Kunststofftrichter
  • Pendelvorrichtung für die Übergabe auf 9 Reihen
  • Voll klimatisierter Gärschrank mit Wende- und Andrückstation
  • 90 Minuten Durchlaufzeit plus 10-minütige Absteifzone
  • Automatische UV-Entkeimung und Trocknung der Gärgehänge vor jeder Neubelegung
  • Tassenreinigungsstation mit rotierenden Bürsten
  • Integrierte Mehlstaubabsaugung mit Umluftfilter für höchste Hygieneansprüche
  • Automatische Übergabe in die Fettpfanne (9-reihig)
  • Einhausung des klimatisierten Gärschranks zur Kontrolle, Filterung und Kühlung der Luft